Trauer um Seniorchef

Am 23.02.2018 verstarb Roland Preiser nach längerer Krankheit im Alter von 73 Jahren.

Bereits im Jahr 2014 erkrankte er an Alzheimer. In den darauf-folgenden Jahren machte sich seine Krankheit mehr und mehr bemerkbar.

Ende 2017 verschlimmerte sich Rolands Zustand nochmals sehr stark, ab Anfang Februar schwanden seine Kräfte zusehends. Alle Familienmitglieder und viele Freunde kümmerten sich während der gesamten Krankheitszeit sehr um ihn. Besonders seine Frau Roswitha umsorgte und pflegte ihn liebevoll bis er am Morgen des 23.02. zuhause entschlafen ist.

Roland war ein fröhlicher Familienmensch, der mit viel Freude seinen Hobbys nachging. Wir alle vermissen ihn sehr und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Seine Brenntradition wird in seinem Sinne bestehen bleiben. Tina Leutze wurde bereits im Jahr 2010 von Roland Preiser in die Kunst seiner Getreideverarbeitung und Destillation eingeweiht und hat bereits seit 2014 diese Tätigkeit übernommen. Roswitha Preiser, Sohn Andres und Tina Leutze werden auch seine Brennerei weiterführen.